Warenkorb - 0 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

GRATIS VERSAND*

*ab € 350,- Bestellwert

Motorstärke

Motorstärke und -dimensionierung

Wie stark (oder schwach) sollte nun ein elektrischer Außenborder für Ihre Yacht oder Boot sein? Die Antwort darauf: das hängt von verschiedenen Umständen ab wie zum Beispiel Segelrevier, Windstärken und vor allem Verdrängung. Im Zweifel ist es gut, ein bisschen übermotorisiert zu sein (gerade bei Segelyachten) – das macht sich spätestens bei der nächsten „Grenzsituation“ bezahlt wie Johannes Vogelhuber aus eigener Erfahrung weiß, wenn Sie zum Beispiel Ihre Segelyacht mittels elektrischem Bootsmotor in den Wind drehen (und dort halten) müssen, um die Segel zu reffen. Aber: Je stärker der Motor, desto stärker (somit: größer, schwerer und teurer) sollten auch die Batterien sein. Online-Shop-Betreiber Johannes Vogelhuber, empfiehlt deshalb seinen „Geheimtipp“, der mit nur 24V (2 x 12V) den Vortrieb bzw. Schubkraft eines handelsüblichen 48V-Motors bringt. EcoPower – übrigens nur hier im Online-Shop erhältlich – bietet 3 verschiedene elektrische Bootsmotoren für Segelyachten bis 1t und bis zu 3t kg Verdrängung. Die Preise dafür reichen von nur Euro 990,– (für den kleinsten Außenborder) bis zu nur 1.890,– (für den größten und stärksten EcoPower-Motor).

Loading...
Bitte warten …